Startseite

Befürwortet der Islam die Urknall-Theorie?


YazdırEinem Freund senden
Kurze Beschreibung ihrer Frage: 
Befürwortet der Islam die Urknall-Theorie? http://www.harunyahya.de/wunder01.php#1001
Antwort: 

Liebe Leserin, lieber Leser


Die Schöpfung des Universums wird von Astrophysikern mit einem weit akzeptierten Phänomen erklärt, gemeinhin als Urknall bekannt. Die Theorie wird unterstützt durch beobachtete und experimentelle Daten, die von Astronomen und Astrophysikern seit Jahrzehnten gesammelt werden. Laut der Urknalltheorie war das gesamte Universum anfangs eine einzige Masse (ursprüngliche Nebula). Dann kam es zum Urknall (sekundäre Trennung), der in der Erschaffung der Galaxien resultierte. Diese dann teilten sich, um Sterne, Planeten, die Sonne, den Mond etc. zu formen. Der Koran enthält folgende Verse, den Ursprung des Universums betreffend:

„Sehen die Ungläubigen denn nicht, dass die Himmel und die Erde eine einzige dichte Masse
waren, die Wir spalteten…“

Beachtet werden muss, dass „die Himmel und die Erde“ eine Metapher für das Universum
darstellen. Somit lässt dich sagen, dass der Qur'an die sogenannte Urknalltheorie befürwortet.


Selam & Dua 

 

Fragenandenislam - Team

Share this