Startseite

Gäbe es in kriegerischen Situationen einen theoretischen Fall, der einen Tod/Selbstmord legitimieren kann


YazdırEinem Freund senden
Kurze Beschreibung ihrer Frage: 
Was wären die Kriterien für solch ein Szenario? Ist es in einem Kriegsfall erlaubt, wenn z.B. die Person durch einen Selbstmord anderen Menschen das Leben rettet?
Antwort: 

Liebe Leserin, lieber Leser

Selbstmord ist im Islam nicht erlaubt. Niemand besitzt über das Recht sich das Leben zu nehmen. Hierzu gibt es sehr spezifische Ausnahmen, dabei ist es wichtig das Konzept der Gerechtigkeit im Islam zu verstehen.

Generell wird im Islam zwischen zwei Formen der Gerechtigkeit unterschieden:

-In der vorzuziehenden Form darf man keinesfalls einen Unschuldigen Menschen etwas zu Leide tun. Hierbei ist die Konsequenz irrelevant. Dies möchten wir an einem Gedankenexperiment näher betrachten: Falls Beispielsweise von einem Piratenschiff, welches mit 9 Straftätern und einem Unschuldigen besetzt ist eine Bedrohung ausgeht, so darf man dieses Schiff um des Unschuldigen Willen nicht versenken

-Falls eine spezifische Situation es nicht anders hergibt, ist eine suboptimale Form von Gerechtigkeit praktizierbar. Diese wird jedoch nicht vorgezogen. Um es etwas näher zu bringen, möchten wir ihnen ein historisches Beispiel wiedergeben:

Wenn der Feind gefangen genommene Muslime als Schild benutzt und anfängt sich auf Tore bzw. Festungen in der Muslime Obhut suchen oder versucht wird sich auf ihre Schwachstellen zuzubewegen, ist es erlaubt aus der Festung aus – auch wenn es deutlich wird dass dabei die muslimischen Gefangenen getroffen werden - mit Kanonen oder ähnliches zurück zu feuern. Denn die hier gefährdeten materiellen und immateriellen Werte (Die Festung, Das Hab und Gut, Das Leben, die Ehrbarkeit etc.) betreffen die Allgemeinheit (jeden in der Festung) und die Gefahr oder der Schaden ist definitiv. Die muslimischen Gefangenen die hier sterben wären Märtyrer ("šahīd"). (vgl. Al-Mavsili, Al-İhtiyar 4/119; Ömer Nasuhi, Hukuk-i İslamiye, 3/367) Die hier geschilderte Situation, also dass sofern ein Muslim nicht Selbstmord begeht bzw. nicht den eigenen Tod in Kauf nimmt und dadurch eine klare und große Gefahr für alle Muslime, die sich in dem Gebiet, Kriegsfeld, in der Stadt etc. befinden ausgeht, legitimiert einen Selbstmord. 


Salam & Dua

Fragenandenislam - Team

Share this