Startseite

Ist es Haram Filme oder Serien zu gucken?


YazdırEinem Freund senden
Kurze Beschreibung ihrer Frage: 
Macht der Inhalt auch einen Unterschied?
Antwort: 

Liebe Leserin, lieber Leser,

 

die Antwort diese Frage hat mit dem Inhalt zu tun. 

Es gibt keinerlei Bedenken dabei, Filme oder Serien zu schauen, die nicht in Konflikt mit den Werten und Sitten des Islams stehen. Trotzdem kann es sein, dass die sozialen Beziehungen und die Entfaltung der Religiösität einer Person vergleichsweise eingeschränkt wird. Viele Stunden am Bildschirm zu verbringen ist häufig (aber nicht zwingend) eine schlechte Investition, weil dabei in der Regel nichts erlernt oder entwickelt wird. In diesem Sinne kann man aber nicht von verboten ("Ḥarām") sprechen. 

Wenn die betrachteten Bilder verbotene Inhalte darstellen (z.B. sexueller oder pornographischer Natur) läuft man Gefahr Verbotenes zu tun. Denn obwohl diese Bilder nicht echt sind, könnnen sie trotzdem Gelüste erwecken und dadurch auch reale Reaktionen hervorrufen. In diesem Sinne sind diese Bilder zwar nur Reflexionen, aber der Effekt beim Betrachtet kann maßgebend sein. 

Nach gewissen Gelehrten ist z.B. das Betrachten eines Spiegelbildes einer Frau im Wasser unproblematisch. Gemessen an der Reaktion sprechen sie aber von verboten, wenn z.B. dadurch unsittliches Verhalten resultiert und Zwietracht zwischen den Gläubigen entsteht. (Vgl. Tuhfetü'l-Muhtâç ve Şirvâni, VII/192,  Halil Gönenç, Günümüz Meselelerine Fetvalar, II/167)  

Selam & Dua

Euer Fragenandenislam - Team

 

Share this