Anasayfa | Das Leben / Gefühle

Kann eine überzogene Anständigkeit auch eine Art Anstandslosigkeit sein?


YazdırEinem Freund senden
Kurze Beschreibung ihrer Frage: 
würde ein im poisitiven Sinne extremes Verhalten obwohl es ja gut gemeint war, schlechte Reaktionen aufrufen können?
Antwort: 

Liebe Leserin, lieber Leser

 

Zunächst müsste man neben der Frage, wer die Person ist der diese Frage stellt, auch die Frage klären in welcher Position bzw. Situation und mit welcher Absicht diese Frage gestellt wurde.

Man kann aber mit folgendem Verständnis das Thema beleuchten:

Sogleich die Übertreibung und Extremisierung von allem schlecht ist, so ist auch die Übertreibung von Anstand schlecht. Denn die Übertreibung/Extremisierung einer Sache reißt sie aus ihrem Rahmen und verursacht, dass sie verschleiert wird. Denn eine Sache oder ein Verhalten welches aus ihrem Rahmen gerissen wurde, verliert ihre Seriösität und fängt an sich allmählig in eine Art Heuchelei zu entwickeln.

Ein Beispiel: Jemanden zu loben, auf eine Art und Weise wie sie es die Person nicht verdient, bedeutet ihn zu verunglimpfen. Wenn man sagen würde, "der Imām unserer Gemeinde ist ein großer Gelehrter", so ist daran nichts auszusetzen. Aber zu sagen "er ist noch belehrter als der große Imām, Abū Ḥanīfa (al-Imām al-Aʿẓam)” wäre komplett unangebracht und unpassend.

Wie in diesem Beispiel, wird die Form des Anstands, der von einer Person im angemessenem Maß beherzigt werden sollte, von jedem mit Lob entgegnet. Aber wenn die selbe Person eine extreme bzw. überzogene Bescheidenheit, Tugend/Keuschheit und Frömmigkeit an den Tag legt, so wird dies anders gedeutet. Und diese Deutungen stimmen allgemein auch. Denn den Herzen (der Menschen) behagt ein für sie unnatürliches und gespieltes Verhalten nicht.

Aus diesem Grund kann das Verhalten, obwohl es würdevoll und anständig ist, durch Übertreibung in eine Art Arroganz und somit in ein unanständiges Verhalten münden.

Obgleich Bescheidenheit ein schönes Verhalten ist, so verkommt sie bei Übertreibung in eine Art lieblose Würdelosigkeit (“Taḏallul”) und wird als solches (auf der Ebene Gottes) notiert.

Selam&Dua

Fragenandenislam - Team

Share this