Startseite

Welche Beziehung besteht zwischen der Seele und dem Körper?


YazdırEinem Freund senden
Kurze Beschreibung ihrer Frage: 
Welche Beziehung besteht zwischen der Seele und dem Körper?
Antwort: 

Liebe leserin, lieber Leser


Die Beziehung zwischen der Seele und dem Körper, ähnelt der Beziehung zwischen dem Laut und dessen Bedeutung. Der Laut ist dabei die Verkörperung der Bedeutung, die Bedeutung ist die Seele des Lautes. Diese Seele ist weder rechts, links, innerhalb, noch außerhalb…. dieses Körpers. Die Bedeutung ist für seine beständige Existenz nicht vom Laut abhängig. Sie ist lautlos im Gedächtnis, nimmt still ihren Platz im Gehirn ein, befindet sich ohne Worte im Herzen. Wenn es jedoch gehört und erkannt werden will, wird diese Aufgabe dem Laut übertragen. Sobald der Laut sein Gegenüber erreicht, endet seine Gegenwart. Jedoch besteht die Existenz der Bedeutung weiterhin.


Die Bedeutung war vor dem Laut vorhanden, mit dem Laut kam sie zum Vorschein, nach dem Laut wird sie auch weiterhin bestehen. Die Seele ist eine Bestimmung von Allah, der Körper dessen Wesensbeschaffenheit. Mit dieser Bestimmung wird der Körper erstellt und verwaltet. Obwohl Allah nicht mit den erschaffenen Existenzen zu vergleichen ist, kann der Mensch in den Eigenschaften seiner Seele viele Zeichen der göttlichen Wahrheiten erkennen. Beim Verständnis dieser Zeichen muss man sehr vorsichtig sein. Der Punkt in einer Landkarte ist ein Hinweis auf eine Stadt, jedoch wäre ein Vergleich zwischen diesem Punkt und der Stadt töricht. So wie ein Essay auf einen Schriftsteller hinweist, ist dieser auch ein Beweis seiner Kunstfertigkeit; aber den Aufsatz mit dem Autoren gleichzustellen oder an den Besonderheiten der Schrift die Veranlagungen des Textverfassers zu suchen, ist absurd. Wenn wir uns mit unserem Verstand diesem Thema in dieser Weise nähern, können wir an den Eigentümlichkeiten der Seele einige Wahrheiten verstehen.


Die Seele ist die alleinige Herrscherin über das Land des Körpers; sie ist eins und hat keinen Partner.
Weder ein Teilbereich noch ein Organ des Körpers ähnelt der Seele.
Beschaffenheit und Eigenschaften der Seele sind mit denen des Körpers nicht zu vergleichen.
Gedankliche Empfindungen der Seele können nicht mit dem Verarbeiten der Nahrung im Magen gleichgesetzt werden.
Die Seele ist weder geboren noch gebärt sie, noch hat sie eine Wohnstätte im Körper. Diese Besonderheiten sind Eigenschaften des Körperlichen und des Materiellen.
Wesensart der Seele zu erfassen und zu begreifen ist unmöglich. Unsere Gedanken über deren wahre Beschaffenheit wäre gleichzusetzen mit der Anbetung von Götzenbildern.
Wären in einem Körper zwei Seelen vorhanden, würde der Körper in Unstimmigkeiten und Zwietracht verfallen.
Dank der Steuerungsfunktion der Seele nehmen wir mit unseren Händen Gaben entgegen.
Die Leistungen der Seele im Körper sind wie die der Sonne, welche ohne Berührung das Umkreisen der Planeten bewirkt.
Administration einer Zelle ist im Vergleich zur Verwaltung aller Zellen für die Seele gleichbedeutend; das Erste ist für sie noch leichter, das Zweite ist aber nicht schwerer…..

Unter einem anderen Gesichtspunkt:

Der Körper wird mit einem Käfig und die Seele mit einem Vogel verglichen. Von diesem schönen Gleichnis können wir viele Lehren herausleiten.

Einige davon:
Der Körper dient der Seele und nicht umgekehrt.
Durch das Dekorieren des Käfigs wird der Vogel nicht schöner. Genauso ist die Gesundheit des Körpers kein Hinweis auf die Vollkommenheit der Seele.
Das Ausdehnen des Käfigs bewirkt nicht das Wachsen des Vogels. Entfaltung dessen erfolgt auf eine andere Weise.
Vom Käfig aus beobachtet der Vogel seine Umwelt, jedoch sieht nicht der Käfig.
„Das Auge ist ein Sinnesorgan, durch das die Seele die Welt wie durch ein Fenster betrachtet.“(Worte)


Niemand würde einen Käfig ohne Vogel in seiner Wohnung unterbringen. Wie lange würden wir unsere Nächsten beherbergen nachdem sie gestorben sind?

Der Vogel existierte vor dem Käfig und wird seine Existenz weiterhin führen nachdem er aus dem Käfig geflogen ist.

Dieses prächtige Weltenschloss ist für die Seele wie ein Zimmer. So wie die Seele aus diesem Käfig fliegt, verlässt sie diesen Palast, um an noch größere Welten zurückzukehren.

Alaaddin Basar (Prof. Dr.)


Selam & Dua

Fragenandenislam - Team



Share this